Absage der Neuköllner Völkerball-Turniere

Mit der stark steigenden Inzidenz, vor allem auch unter den jüngeren Menschen, sehen wir uns leider gezwungen, die Neuköllner Völkerball-Turniere abzusagen. 200-300 Kinder aus verschiedenen Schulen und Klassen plus Begleitpersonal in einer Sporthalle sind unter den herrschenden Umständen nicht zu verantworten. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, müssen jedoch die Gesundheit aller Beteiligten in den Vordergrund unserer Überlegungen stellen.

Zwei neue Seiten der UK im Internet

Die Unfallkasse weist auf zwei Internetseiten hin, die speziell für Sportlehrkräfte hilfreich sind. Unter anderem findet man dort die Broschüre (pdf) „Bewegung, Spiel und Sport in der Schule unter Covid-19 Bedingungen“ der UK Bayern. Diese enthält u.a. viele beispielhafte Ideen zum Sporttreiben in den unterschiedlichen Stufen der Hygieneverordnung.

http://www.unfallkasse-berlin.de/schulsport

http://www.schulsportideen.de/ (UK Rheinland-Pfalz)

Auffrischung der Rettungsfähigkeit

Die Senatsverwaltung hat Ende Oktober alle Schulen angeschrieben, dass die neue AV Aufsicht im Februar in Kraft tritt, jedoch die Übergangszeit für die Auffrischung der Rettungsfähigkeit um ein Jahr auf Februar 2023 verschoben wurde. Zitat SenBJF: „Durch die Corona-Pandemie konnten viele geplante Fortbildungsveranstaltungen nicht durchgeführt werden. Die Schulen, die noch nicht an Auffrischungskursen partizipieren konnten, haben nun länger die Gelegenheit, dies nachzuholen.“

Anscheinend kam diese Mail nicht bei allen Fachleitungen Sport an (auch im Team Schulsport nicht!), daher hier noch einmal der Hinweis.

Kollegiums-Volleyball abgesagt

Aufgrund steigender Inzidenzen auf Rekordniveau und der Anwendung der 2-G-Regel (inklusive Kontrolle und Anwesenheitslisten aller Anwesenden!) in Berliner Sporthallen, sagen wir schweren Herzens das beliebte Kollegiums-Volleyball-Turnier für den Herbst/Winter ab. Allerdings haben wir eine vielleicht interessante Alternative im Sinn: Ein Beach-Volleyball-Turnier auf den drei Feldern in Rudow in der letzten oder vorletzten Woche vor den Sommerferien! Parallel und im Anschluss kann der Grill angeworfen werden, die Kaltgetränke bringen die Mannschaften mit.

Rückmeldungen diesbezüglich bitte an J. Veisz